Sagres.....

Hello again, wir sind in Sagres! Eine sehr geschaeftstuechtige Frau hat uns ein Zimmer angeboten... wir haben angenommen und haben ein Zimmer mit Familienanschluss! Wenig Geld und alles ist sauber und wirt koennen waschen und wir haben sogar Spiederman-Bettwaesche! Dann wollten wir zum Kap...also zu, suedwestlichsten Punkt Europas.... Leider fahren Sonntags keine Busse...also bleibt trampen... naja, und dabei hart uns Joerg aufgegabelt, er kommt aus Hamburg und hat einen Clio und ist immer noch da. :-) War super und hat Spass gemacht und mittlerweile sind wir besoffen! Nun denn, Sagres ist toll und wir geniessen es sehr! Und wir freuen uns sehr auf die Spiderman-Bettwaesche! LG! Chrissi und Olli

1 Kommentar 18.10.10 00:42, kommentieren

Werbung


Sagres.....

Hello again, wir sind in Sagres! Eine sehr geschaeftstuechtige Frau hat uns ein Zimmer angeboten... wir haben angenommen und haben ein Zimmer mit Familienanschluss! Wenig Geld und alles ist sauber und wirt koennen waschen und wir haben sogar Spiederman-Bettwaesche! Dann wollten wir zum Kap...also zu, suedwestlichsten Punkt Europas.... Leider fahren Sonntags keine Busse...also bleibt trampen... naja, und dabei hart uns Joerg aufgegabelt, er kommt aus Hamburg und hat einen Clio und ist immer noch da. :-) War super und hat Spass gemacht und mittlerweile sind wir besoffen! Nun denn, Sagres ist toll und wir geniessen es sehr! Und wir freuen uns sehr auf die Spiderman-Bettwaesche! LG! Chrissi und Olli

18.10.10 00:33, kommentieren

Los gehts!! Raus aus Lagos nach Sagres

Nun Leute gehts los in die Stadt des Sagres-Bier!!

Wir haben gut gefruehstueckt und bummeln bei 23 Grad und wolkenlosen Himmel durch die Innenstadt von Lagos, die wir gleich gegen 13 Uhr nach Sagres verlassen werden.

Sagres hat ein tolles Kap mit einen noch tolleren Leutturm und rieeeeesige Klippen - bestimmt mehr als 100 Meter hoch!! Wir freuen uns schon :-)

Mal schauen was der Tag heute noch so schoenes mit uns vor hat.

Liebe Gruesse

Olli und Chrissi

1 Kommentar 17.10.10 12:54, kommentieren

Lagos und die Sicht von den Klippen

Halllo hier tut mal der Olli sein Unwesen treiben. Nach einen tollen Urlaubsanfang ging es fuer uns weiter nach Lagos. Bei unseren supernetten Couchsurfergastgebern angekommen und als Basislager nutzend erkunden wir die Stadt und die Umgebung rundherum. Heute waren wir zum Leuchturm gewandert - ca. 3 km  (gefuehlte 8) und das auf abenteuerlichen Pfaden - immer an den Klippen entlang, die ca. 60 Meter steil herunter gehen. Fuer Leute die nicht an ihren Leben haengen sehr nuetzlich - wir aber wollten lieber weiter......

Anschliessend gingen wir an der Strasse zurueck Richtung Strand - mussten gefuehlte 1000 Treppenstufen herabsteigen um in vieeeeeeel zu kalten Wasser schwimmen zu gehen. Brrrrrrrr sag ich nur!! Mir war so  kalt das es durch die Haut zu klappern zu hoeren war und Chrissi musste mich warm halten ;-)

 Nun nach einen lekkeren Bacalhau Kartoffelauflauf  machen wir uns mit den beiden auf in das Nachtleben - der Start passte bisher.....

 

Bis dahin liebe Gruesse an alle Daheimgebliebenen

 

Chrissi und Olli

 

 

2 Kommentare 16.10.10 21:09, kommentieren

Angekommen!

Hallo ihr Daheimgebliebenen,

 

wir sind gut angekommen. Wir hatten einen angenehmen Ryanair-Flug nach Faro und sind dann mit dem Bus in die Stadt gefahren. Unser Hotel war schwer zu finden, weil von der Stasse aus direkt eine Treppe nach oben ging. Aber alles war sauber, wenn auch wenig Platz war. Aber das Bett hatte Normalgroesse!!! 

 

Dann haben wir uns umgesehen... die Marina, das Meer, die Altstadt, die Feira (nen Rummel, war eh nicht offen.... aber der Autoscooter war wirklich gross!!!) und die Kathedrale. Von aussen zumindest. Dann haben wir gedacht, suchen wir mal eben nen Internetcafé...sind ja drei im Lonely Planet aufgefuehrt.... Fehlanzeige, keins mehr da! Also bekommt ihr erst heute Meldung von uns. 

 

Dann haben wir uns Mission Essen gewidmet: und wir sind in der Taverna da Sé gelandet. Ein uriges Laedchen mit bettelndem Hund und sehr netter, aber auch sehr kleiner (ich schaetze 1,40 m) Bediehung. Als Vorspeise haben wir uns Bacalhau gegoeent, Kabeljausalat. War super! Und dann Sandwiches... echte Brotscheiben gebraten und mit Schinken und Tomate und Zwiebeln... Jamjam! Dazu gab es den weltbesten Tinto de Verano!

 Die Nacht war OK, obwohl die Waende aus Papier waren und das Bett zu hart oder zu weich (was genau vermochte Olli nicht zu sagen).  Also Fruehstueck und Nautik-Museum (Eintritt 1 Euro, mehr waere ueberteuert gewesen) und Knochenkapelle (1200 Schaedel sag ich nur...) und Kathedrale von innen.

 Dann ab innen Zug nach Lagos. Und da sind wir nun. Hatten nen Bierchen zum eingewoehnen und sind dann bei Eloisa und Tiago eingezogen. Dann Kurztrip zum Strand.... das Klettern durch Felsen macht blaue Flecke.... Aber schoen wars! Jetzt ist Olli am Kochen fuer uns alle und dann...schaun wa mal!

 

Gehabt euch wohl im kalten Gemany! Hier sinds 25 Grad und Sonne! 

Liebe Gruesse, Olli und Chrissi 

1 Kommentar 15.10.10 21:15, kommentieren

Putzen und packen!

Hallo liebe Liebenden, es geht also wieder los! Die Rucksäcke sind halb gepackt, halbvolle Wäschekörbe stehen rum und das Bad ist halb geputzt. Der Urlaub kann kommen.... und Olli erstmal von der Arbeit, denn alleine putzen ist doof! Nun denn, wir lassen von uns hören! Chrissi

2 Kommentare 13.10.10 15:51, kommentieren

Sevilla und der Rückweg!

Sevilla war toll! Wir sind ins Hostal Oasis eingezogen und haben usn dann Sevilla angesehen: Kathedrale von außen, Alcazar von außen, Barrio Santa Cruz, Plaza Espana, usw. Dann ab in den Supermarkt: Kekse und Magdalenas für den Flug kaufen. Dann Dinnerparty mit marokkanischem Essen aufm Dach vom Oasis. War sehr witzig, mal wieder gaaanz international! Am Samstag sind wir ausgecheckt und dann Walking Tour mit Suzie! Rathaus, Stierkampfarena, El Arenal und Guadalquivir und dann haben wir uns abgeseilt, um nen Bier und nen Tapa zu nehmen. Am Plaza del Salvador. Da waren ca. 200 Spanier dabei, den Samstag zu feiern. Mittags. Wir haben mitgefeiert und Bier getrunken und Chips vom Chipswagen gegessen! Dann Alcazar von innen ansehen inkl. der tollen Gärten! Da waren ganz viele Brautpaare und es war echt schön. Danach noch nen Erfrischungsbier und ab zum Airport! Ryanair ist so ne Sache.... Kundenfreundlichkeit wird konsequent vermieden! Durch Olivenöl und Sherry hatte ich 2 KG zu viel.... also umpacken oder 30 EUR zahlen.... Nasse Handtücher und Bücher raus und schon passte es! Juhu! Und nun hat der Alltag uns wieder!

1 Kommentar 22.9.09 23:12, kommentieren